Existenzbedrohende Risiken

Wissenswertes
Schriftgröße: +

Die „passende Altersvorsorge finden“ oder doch den Mann im Mond

Die „passende Altersvorsorge finden“  oder doch den Mann im Mond

Eine neue Internetseite verspricht, die „passende Altersvorsorge [zu} finden".de . Das Versprechen allein genügt, dass ich mir die Seite und die Hintergründe mal genauer angesehen habe. Denn wie schön wäre es, auf einfach Art und Weise die passende Altersvorsorge zu finden.

Das Versprechen an sich finde ich super. Es zeigt nämlich, dass Altersvorsorge kein Produkt „von der Stange" sein kann bzw. nicht sein sollte. Jeder Mensch hat unterschiedliche Parameter, die für ihn wichtig sind oder die für ihn weniger wichtig sind. Und abhängig von diesen Parametern gibt es eine Unmenge an Möglichkeiten, die Altersvorsorge zu gestalten.

Also bin ich neugierig. Wie komme ich auf der Seite zu der für mich und meine Bedürfnisse passenden Altersvorsorge? Einfach Frage, einfache Antwort: Gar nicht!

Es geht auf der Seite nicht darum Produkte zu vergleichen oder die auf meine Bedürfnisse zugeschnittene Altersvorsorge zu finden. Es geht darum Adressen und Kontaktdaten zu generieren. In Fachkreisen nennt man diese Kontaktdaten dann „Leads". Und diese Leads kann dann der geneigte Berater kaufen und mich dann im Anschluss kontaktieren, um mir ein Produkt zu verkaufen.

Genauso laufen viele Gewinnspiele. Ich will ein Auto gewinnen und schlussendlich rufen mich unzählige Call Center an und wollen mir ein Zeitschriften-Abo verkaufen. Nun sind diese Leads nicht ganz so kalt, da sich der Interessent zumindest für Altersvorsorge interessiert und dort seine Daten freiwillig eingibt, mit dem Ziel von einem Berater kontaktiert zu werden.

Bei meinem Selbstversuch gerade wurden mit sogar 3 passende Anbieter versprochen. Das bedeutet, dass meine Kontaktdaten an 3 Berater verkauft werden und mich alle 3 Berater kontaktieren werden.

Diese Berater können nun, zumindest nach dem, was ich einsehen kann, alles sein. Das können Vertreter von einer bestimmten Versicherung sein, das können Mehrfachagenten sein, das können Makler sein.

Die können gut ausgebildet sein, müssen aber nicht. Es lässt sich jedoch vermuten, dass es sich um Berater handelt, die allein nicht genügend Kunden akquirieren können und auf solche Methoden zurückgreifen. Das ist jetzt aber persönliche Mutmaßung.

Auf den ersten Blick ist nicht ersichtlich, dass die Betreiber der Seite Qualitätskriterien haben, auf die sie Berater, die sie in ihre Datei aufnehmen, prüfen. Wie gesagt, es kann sich also um gute Berater handeln, die Ahnung von ihrem Job haben. Es kann sich aber auch um Flachpfeifen handeln, die auf Leads angewiesen sind, um überhaupt Kunden zu gewinnen.

Ich kann nicht beeinflussen, an wen meine Kontaktdaten verkauft werden.Und wenn ich Pech hab, werden meine Daten nun an 3 Flachpfeifen weiter gegeben und ob ich dann da wirklich meine passende Altersvorsorge finde, sei mal dahin gestellt. Und noch schlimmer. Es kann ja sogar passieren, dass die Flachpfeifen mir irgendwas andrehen wollen.

Also leider hält der Name der Seite nicht, was er verspricht. Ganz im Gegenteil. Mir wird suggeriert, dass ich beraten werde, dass auf meine Wünsche und Bedürfnisse eingegangen wird und ich am Ende das für mich passende Produkt habe. Das ich dies am Ende tatsächlich habe, ist so wahrscheinlich, wie den Mann im Mond zu finden…

Lass dich bloß nicht von deiner Versicherung aus d...
Entwicklungen in der Betrieblichen Altersvorsorge ...

Ähnliche Beiträge